Organisatorisches

 

 

Zielgruppe der Einrichtung

max. 20 Kinder im Alter von 2,5 Jahren  bis Schuleintritt. Aufnahmekriterium - die Kinder sollten "sauber" sein.  

 

 

Einzugsgebiet

Gemeinde Dietfurt / Beilngries / Breitenbrunn / Oberpfalz und umliegende Gemeinden

 

 

Ort

Waldgebiet der Gemeinde Dietfurt bei Hebersdorf

Bring-/Abholplatz Wartehäuschen bei der Zufahrt zum Sportplatz Hebersdorf

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7:45 Uhr bis   13:45 Uhr ; Schließtage  max. 30/Jahr  

 

 

Elternbeitrag

80 - 100,- €/Monat, je nach Buchungszeit

 

 

Erreichbarkeit

Waldhandy

 

 

Ausweichraum

Der Jugendraum Dietfurt wird uns von der Stadt Dietfurt zur Verfügung gestellt.

 

 

Träger

Waldkindergarten Dietfurt & Umgebung e. V.

Griesstetterstr. 16 92345 Dietfurt

 

 

Pädagogenteam

Daniela Idzik-Neumann; als Erzieherin

Birgit Kuffer; als Kinderpflegerin

Christine Lindner; als Erzieherin

 

 

Unterstand im Waldgrundstück

beheizbarer Bauwagen,

beheizbare isolierte Schutzhütte  

 

 

Hygiene

wie in jedem anderen Regelkindergarten auch,

Händewaschen vor jeder Brotzeit und nach jedem Toilettengang

Toilettenplatz/Kompostklo

 

 

Notfall

Erste-Hilfe-Ausrüstung

Bei der ILS, den Rettungswachen, dem HVO und der Feuerwehr ist der Waldkindergarten als Notfallpunkt registriert.

Der Rettungsdienst kann bis zum Waldgrundstück vorfahren!  

 

 

Ausstattung der Kinder

Die Kinder sind mit Rucksäcken ausgestattet. Brotzeit/Getränke werden von den Kindern mitgebracht. Zusätzlich haben wir auf unserer Homepage eine Liste hinterlegt die von erfahrenen Waldkinder-Eltern erstellt wurde.

 

 

Abwesenheit von Fachkräften

Elternmitgehdienst im Falle von Krankheit oder Fortbildung der Erzieherinnen

 

Informationsweitergabe 

Sollte der Wald nicht begehbar sein, aufgrund von Wetterlage oder Waldarbeiten etc.,  ist eine Telefonkette bzw. eine interne Whats-App Gruppe vorhanden. Diese wird frühzeitig aktiviert, dass Eltern bereits am Morgen wissen wo sie ihr/e Kind/er hinbringen können. Waldkindergarten-Informationen werden auch am Bring-/Abholplatz durch das Fachpersonal weitergegeben.

 

 

Winterdienst

Der Winterdienst für die Ortsverbindungsstraße Mitteldorf - Hebersdorf obliegt der Gemeinde, so dass die Anfahrt zum Bring-/Abholplatz in der Regel immer befahrbar ist. Der Winterdienst, sowie die Kennzeichnung des Weges durch Schneepflocken für die Zufahrt zum Waldkindergarten wird freundlicher Weise durch die Stadt Dietfurt, den städtischen Bauhof übernommen, so dass der Rettungsweg gewährt ist.

 

 

Für weitere Fragen geben wir Ihnen gerne Auskünfte.